#1

WENN MÖGLICH; INDIREKT BLITZEN

in Einfach bessere Fotos 08.03.2012 17:40
von hannes • 35 Beiträge

Wenn Sie in Innenräumen blitzen, solten Sie für weichere Ausleuchtung einen Aufsteckblitz verwenden, den man schwenken oder hochklappen kann. So läßt sich indirekt gegen eine Wand oder die nicht zu hohe (weiße) Decke blitzen, um das ansonsten harte Blitzlichtzu streuen und die Lichtstimmung weicher zu gestalten.

LANGE VERSCHLUSSZEITEN FÜR MEHR UMGEBUNGSLICHT

Können Sie Verschlusszeit und Blende Ihrer Kamera manuell einstellen, fotografieren Sie in dunklen Räumen mit längerer Verschlusszeit von ca 1/30 sek. Dadurch wird die Mischung aus Blitzlicht und vorhandenem Licht ausgewogener und die Fotos wirken natürlicher.Falls Sie mit noch kürzeren Verschlusszeiten arbeiten möchten, um das vorhandene Licht weiter zu betonen, benötigen Sie ein Stativ, und das Motiv darf sich nicht bewegen, damit die Bilder nicht verwackelt werden.

MIT BLITZ WEITER WEG

Fotografieren Sie in schlecht beleuchteten Innenräumen nie in unmittelbarer Nähe zum Motiv mit Blitz. Das Motiv würde vom Blitz kräftig ausgeleuchtet, während schon der unmittelbare Hintergrund im Dunkeln verschwindet. Man spicht hier vom Tunneleffekt. Vermeiden läßt sich der Effekt, wenn Sie ein paar Schritte zurückgehen und mit etwas längerer Brennweite fotografieren.

WÄRMERES BLITZLICHT

Die Lichtfarbe von Blitzgeräten ist üblicherweise ziemlich kühl. Verwenden Sie einen Austeckblitz, läßt sich das licht etwas wärmer gestalten, wenn Sie eine Transparente orangefarbene Filterfolie vor das Blitzgerät kleben. Im Fachhandel gibt es für die meisten Blitzgeräte auch Filter zum aufstecken, die das Licht wärmer machen.

SPORTAUFNAHMEN

Schnelle Bewegungen sind nicht einfach zu fotografieren.Und da man in den seltensten Fällen nah genug an ein sich bewegendes Motiv herankommt, muss man außerdem noch mit Telebrennweiten fotografieren, was die Probleme beim Fokussieren und verwackeln nochmals steigert. Leider ist es eine Tatsache, dass mit steigendem Preis der Kameraausrüstung auch die Ausbeute an guten Spor- und Actionsfotos steigt. Möchten Sie nur ab und zu mal Kinder beim Fußball oder Reiten fotografieren, müssen Sie sich deshalb nicht gleich ein Profikamera mit Mordsobjektiv kaufen. Mit hilfe einiger Tricks gelingen auch mit einer einfachen Kompaktkamera ordentliche Actionsfotos.

NACHFÜHRENDER AUTOFOKUS

Nutzen Sie, wenn Ihre Kamera das unterstützt, den nachführenden Autofokus. Hierbei verfolgt der Autofokus das anvisierte Motiv und stellt die Entfernung automatisch neu ein. Die Ausbeute an korrekt fokussierten steigt dadurch deutlich an.

SERIENAUFNAHMEN= MEHR AUSBEUTE

Machen Sie Serienaufnahmen. Halten Sie, sobald die Kamera für Serienaufnahmen eingestellt ist (sieheHandbuch) , einfach den Auslöser gedrückt. Denn immerhin leben wir im digitalen Zeitalter, und selbst eine Serie von hundert Bildern verursacht keine Kosten.

SPORTPROGRAMM NUTZEN

Stellen Sie als Aufnahmeprogramm das Sportprogramm ein. Hierbei stellt die Kamera automatisch so kurze Verschlusszeiten wie möglich ein, um Bewegungen einzufrieren.

GROSSE BLENDE FÜR KURZE VERSCHLUSSZEITEN

Wenn Sie mit dem Program Zeitautomatik (T oder Tv) arbeiten, können Sie manuell die größtmögliche Blendenöffnung (z.B. f2,8 oder f4 ) auswählen. Dadurch werden die Verschlusszeiten so kurz wie möglich.

HOHE EMPFINDLICHKEIT FÜR KURZE VERSCHLUSSZEITEN

Fotografieren Sie, um die Verschlusszeiten noch weiter zu veringern, mit höherer Empfindlichkeitvon z.B. ISO 800 oder mehr.
Dann sind die Bilder zwar etwas verrauscht, dafür aber nicht verwackelt. Bildrauschen kann man am Computer bis zu einem gewissen Grad retuschieren, Verwacklungen jedoch sind der Tod jeder Aufnahme.

KURZE BRENNWEITEN GEGEN VERWACKELN

Gehen Sie so nahm wie möglich an die bewegten Motive heran und verkürzen Sie die Brennweite. Denn eine lange Brennweite führt unweigerlich zu größerer Verwacklungsgefahr. Je kürzer die Brennweite, desto besser.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Herbert CA
Forum Statistiken
Das Forum hat 53 Themen und 56 Beiträge.